Leistungsbeschreibung Ergänzungs-Strafrechtsschutz

Aspekt Leistung
Vertragsinhalt Umfassende Übernahme der Kosten für die Verteidigung gegen den Vorwurf von Straf- und Ordnungswidrigkeitenverfahren (mit Ausnahme von Verbrechen)
Versicherte Personen Versichert sind der Versicherungsnehmer, die gesetzlichen Vertreter und sämtliche Arbeitnehmer.
Versicherte Tätigkeit Gemäss Antrag (nur für hauptberufliche Versicherungsvermittler)
Versichertes Risiko
  • Der Versicherungsschutz umfasst die Kosten der Verteidigung gegen den Vorwurf, eine Straftat (Vergehen) oder Ordnungswidrigkeit begangen zu haben.
  • Ausgenommen sind verkehrsrechtliche Verstösse.
  • Deckung besteht unabhängig davon, ob diese Taten vorsätzlich oder fahrlässig begehbar sind (z. B. auch bei dem Vorwurf vorsätzlicher Steuerhinterziehung), solange keine rechtskräftige Verurteilung wegen Vorsatzes erfolgt.
  • Bei der Vernehmung von versicherten Personen als Zeugen ist auch die Beistandsleistung durch einen Rechtsanwalt versichert (Zeugenbeistand).
Versicherte Kosten
  • Honorarvereinbarungen mit Rechtsanwälten, die über den gesetzlichen Gebühren liegen (für den Versicherungsnehmer bzw. dessen gesetzlichen Vertreter)
  • Anwaltsreisekosten, wenn auswärtige Spezialverteidiger beauftragt werden
  • Gerichtskosten
  • Übernahme der Kosten eines vom Gericht beauftragten Sachverständigen
  • Übernahme der Kosten eines vom Versicherten beauftragten Sachverständigen
  • Übersetzungskosten
  • Strafkaution
  • Nebenklagekosten
Rechtsschutzfall Als Rechtsschutz gilt die Einleitung eines Ermittlungsverfahrens. Ein Ermittlungsverfahren gilt als eingeleitet, wenn es bei der zuständigen Behörde als solches verfügt wird. Damit fallen auch bereits vor Abschluss des Rechtsschutz-Vertrages eingetretene Vorfälle unter den Versicherungsschutz, soweit ihretwegen noch kein Ermittlungsverfahren eingeleitet worden ist.
Geltungsbereich Europa
Service 24-Stunden-Service zur Benennung qualifizierter Strafverteidiger und Sachverständiger
Versicherungssumme Die Versicherungssumme beträgt 300.000 EUR je Rechtsschutzfall
Vertragsgrundlage Besondere Bedingungen für die Universal-Straf-Rechtsschutzversicherung (USRB, Stand 01.04.2001, der Ergänzungsdeckung zum Kompakt-Rechtsschutz für Unternehmen und freie Berufe nach ARB 2007, Stand 01.2007)